Anderer Stahlbau

Über uns

„Vertrauen Sie auf 170 Jahre Erfahrung, wir stehen für Qualität“

Firmengeschichte

Im Jahr 1848 gründete Mathias Anderer, der Ururgroßvater des jetzigen Inhabers, die „Obere Schmiede“. Nach 31 Jahren, im Jahr 1879, übernahm sie dessen Sohn Anton Anderer und vierzig Jahre später, im Jahr 1919 trat Georg Anderer das väterliche Erbe an. Von der Arbeit und Mühe, den Problemen, Gedanken und Zielen der Vorfahren in der Schmiedewerkstätte wissen heute nur noch wenige.

Von den Männern die in großen Lederschürzen mit rußigen Händen und rußigem Gesicht in einer ebenso verrußten Werkstatt den Hammer auf dem Amboss schwangen. Die aus eigener Kraft und ohne Maschinen Hufeisen schmiedeten und Eisenteile bearbeiteten.

 

 

Aber die Zeiten ändern sich. Pferde, Ochsen und Kühe sind als Zugtiere verschwunden, die Maschinentechnik ist in der Landwirtschaft nicht mehr aufzuhalten. Damit waren deutliche Zeichen zum Umdenken und Umlernen gesetzt. Anton Anderer der das Unternehmen 1953 von seinem Vater übernahm hat diese Zeichen wohlverstanden.

Mit viel Unternehmergeist und Fleiß hat er sich den neuen Erfordernissen gestellt. Persönliche Fort- und Weiterbildung standen an erster Stelle. Neben der Schmiede, die noch als Nebenbetrieb existierte, wurde 1963 ein Schweißerbetrieb gegründet.

Die Räumlichkeiten wurden vergrößert und es mussten neue Maschinen angeschafft werden. Neue Geschäftsverbindungen mit Auftrags- und Lieferfirmen entstanden. Auch die Mitarbeiterzahl nahm zu.

Acht Jahre später stand wieder eine schwerwiegende Entscheidung an. Trotz Anbau wurde es in der Dorfmitte zu eng. Eine Aussiedlung in das Industriegebiet von Dellmensingen war unumgänglich. Anton Anderer erbaute 1971 eine neue Werkhalle mit dazugehörenden Büro- und Sozialräumen.

Das geschah unter großem finanziellen Aufwand, der ein erhebliches Risiko für den Betrieb darstellte. Es war die Zeit, in der die Lohnarbeit Einzug hielt. Viele Verhandlungen, Gespräche und Beziehungen waren notwendig, um Geschäftsverbindungen zu knüpfen, die eine Lohnarbeit ermöglichten.

Der 14.07.1983 markiert einen schwarzen Tag in der Firmenchronik. Der Betrieb brannte vollständig nieder.

Unverzagt und zielstrebig nahmen Anton und seine Frau Agathe den Wiederaufbau in Angriff. Aufgeben kam nicht in Frage. Der Betrieb hat sich nach einiger Zeit wieder stabilisiert. Nach dem Abschluss der Meisterprüfung im Jahre 1990 und dem überraschenden Tod des Vaters übernahm der heutige Inhaber Andreas Anderer mit seiner Frau Sabine 1991 den Betrieb. Die Mitarbeiterzahl stieg nun auf 20 Personen an. Der Inhaber engagiert sich sehr für die Ausbildung von Lehrlingen.

Neue Ideen und Zielsetzungen kristallisierten sich und wurden umgesetzt . Neben den allgemeinen Schlosserarbeiten wurden nun auch Stahlhallen, Vordächer, Treppen, Balkone, Geländer auch in Verbindung mit Glas, Holz und Edelstahl produziert. Mitarbeiter wurden zu Monteuren ausgebildet. Technische Anschaffungen wie Computer, Faxgerät…. wurden getätigt und dem Fortschritt angepasst.

Nach 27 Jahren Erfahrung blickt der Inhaber auf turbulente Jahre zurück. Heute 2018, können mit 3 Montagetruppen kleine Privatkunden sowie Großbaustellen bewältigt werden. Auch im IT Bereich hat sich in den letzten Jahren viel verändert.

Die Firma verfügt nun über einen eigenen technischen Planer, der selbstständig Konstruktionspläne erstellt. Dadurch können Probleme und ihre Lösungen direkt im Büro mit dem Zeichner und Werkstattleiter durchgesprochen werden. Jeden Tag ein bisschen besser zu werden hat uns schon bis in die 5. Generation begleitet und soll es auch in der Zukunft tun.

Durch regelmäßige Schulungen sowie aktuelle Zertifizierungen stehen wir auf dem neuesten Stand der Technik und bieten Ihnen stets die gewünschten, maßgefertigten Lösungen. Lassen Sie sich durch unsere Referenzen inspirieren, und verschaffen sich einen ersten Eindruck von unserem Leistungsspektrum.

Andreas Anderer GmbH u. Co. KG
Robert-Bosch-Straße 2
89155 Erbach - Dellmensingen

Telefon: 07305 / 7807
E-Mail: info@stahlbau-anderer.de

Montag bis Donnerstag:
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag:
8:00 Uhr bis 15:00 Uhr